Logo re-Design / Webdesign / Social Media

IMAK
versicherungsmakler

der kunde

Imak
versicherungs
makler_

Die Imak Versicherungsmakler GmbH ist ein Unternehmen, dass sich seit 1977 mit der gewissenhaften Vermittlung von Versicherungen aller Sparten beschäftigt. Klarerweise funktionieren manche Bereiche heutzutage etwas anders als 1977. eine Website war damals nicht Standard und Social Media noch lange kein Begriff. Das Firmenlogo hat sich der Eigentümer selbst gestaltet. 

IMAK Logo

der 1. schritt

Logo re-design_

was bisher geschah

Wie bereits geschrieben stammt das ursprüngliche Logo (unten links zu sehen vom Eigentümer der IMAK. Abgesehen von der schwer lesbaren Schrift des „mak“ und der eingeschränkten Nutzbarkeit bei kleinen Anwendungen, ist die Grundidee des Logos gut abgebildet. Da die IMAK in früheren Zeiten hauptsächlich den Industriebreich bediente, sollte auch das Logo eine Fabrik mit Schornstein als „I“ darstellen. Das Dach aus dem gerundeten Bogen soll den Industriebezug schließlich abrunden. 

was danach geschehen ist

Das neue Logo ist insgesamt dynamisch und moderner. Das „I“ hat eine harmonischere Form, der i-Punkt ist etwas kleiner und weniger dominant. Dafür gibt es keine Schräge mehr unter dem i-Punkt. Die Typografie des „mak“ wurde angepasst und in die Moderne geholt. Genauso wie der Firmenslogan. Allgemein wurden Abstände angeglichen und eine neue Farbwelt definiert.

Before After

farbdefinition und anwendung

logo design_

Das neue Logo ist nicht nur in der Standard-Variante, sondern auch auf Hintergründen in Weiß also auch in Schwarz verwendbar. In der Anwendung sieht das Logo folgendermaßen aus.

Logo Standard

Logo weiss

Logo schwarz

der 2. schritt

Corporate design_

Neben der Neugestaltung des Unternehmens-Logos waren nun die Geschäftsdrucksorten und vor allem der bleibende Eindruck beim Kunden – die Visitenkarte – zu gestalten. Mit der Farbdefinition und diversen Gestaltungselementen aus dem Logo wurden hier moderne und professionelle Dokumentvorlagen und Visitenkarten erstellt. 

visitenkarten

stationery design: briefpapier/kuvert

der 3. schritt

webdesign_

Die Webite der IMAK war lange Zeit am neuesten Stand der Technik – bis sich die Technik rasant weiterentwickelte. Die Website der IMAK blieb aber gleich. Eine veraltete Bildsprache, veraltete Verwaltungsmöglichkeiten und vor allem: Keine Anpassung auf Endgeräte, also Responsive.

Dies alles war die Herausforderung für die konzeptionelle und visuelle Umsetzung der neuen Website der IMAK. Das Ergebnis ist eine umfassende, informative und moderne Website, wie sie sonst sogar nur wenige Versicherungsanstalten zu bieten haben. 

der 4. schritt

social media_

Nach dem erfolgreichen Website-Projekt war nun der nächste Schritt angesagt: IMAK goes Social Media! Dabei waren vor allem Facebook, Instagram und Linkedin im Fokus. Für die Kanäle wurde im Vorfeld ein umfassender Postingplan sowie ein Design Manual erstellt. Das Ziel der Kanäle ist trotz schwierigem Thema: Kein Verkaufen – nur Informieren! Dies wird durch spannende Aufklärungen und Themen realisiert. 

Gemeinsam mit einer ansprechenden Bildsprache und einem ansprechenden Design ist die IMAK nun im modernen Zeitalter angekommen.

Selbst überzeugen?

Deine Idee hat das potenzial, genauso cool zu werden?

Let's go